Nach vielen Jahren Pferdeglück und dem Wunsch noch näher mit unseren Pferden zusammen zu rücken,  entdeckten wir an einem regnerischen Sonntag diesen wunderschönen Hof, der zum Verkauf stand. Die Liebe zu den Pferden und zur wunderschönen Natur im Emsland bewegte uns dazu, den Schritt zu wagen und mit unseren Tieren die Sachen zu packen und umzuziehen. Nach einigen wenigen Tagen, die kaum ausreichten um unsere Kartons zu leeren, strömten schon unsere ersten Gruppen Ferienkinder ein und füllten den Hof mit Leben, Lachen und Spaß. Viele fröhliche Wochen folgten und zeigten uns, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben!

Wir, das sind: Michaela Koch, Melina Koch und Markus Hornbach

Michaela arbeitet als Fachlehrerin an einem Berufskolleg und ist "nebenbei" für die Organisation, den Reitunterricht aber auch für die Versorgung der Tiere (und der Menschen) verantwortlich. Mit viel Freude tritt sie allen Reitschülern und Ferienkindern entgegen und mit vollem Herzen ist sie gerne bei Ausritten oder bei einem schönen Lagerfeuer dabei.

Markus, Koch mit "Leib" und Seele ist vorerst nur an 2-3 Tagen in der Woche in Klein Stavern anzutreffen, da er als Chef noch für ein Restaurant verantwortlich ist. Auch er freut sich jedesmal auf die Ruhe im idyllischen "Stavernland".

Und zum Schluss noch Melina, absoluter Pferde-Freak und für jeden Spaß zu haben! Mit ihrer geliebten Stute „Fancy“ ist sie oft auf Rodeos unterwegs. Offen geht sie auf alle Reitschüler und Ferienkinder zu und freut sich immer schon riesig auf die Ferien, wenn der Hof wieder voller Leben ist!

Immer an unsere Seite ist Australian Shepherd-Mix „Monty“, der jeden mit seiner freundlichen Art um den Finger wickelt. Besonders Kinder mag er unglaublich gerne, und ist immer voller Elan wenn diese mit ihm spielen. Er ist nun 5 Jahre alt und ein Leben ohne ihn wäre einfach undenkbar.

Nachdem unser geliebter Hundeopa „Sammy“ im Sommer 2013 über die Regenbrücke ging, leistet nun Terrier-Mix "Timmy" unserem Monty Gesellschaft. Er ist noch  jung und wild. Seine vorherige Familie wollte ihn nicht mehr, und nun hat er bei uns ein neues Zuhause gefunden.

Seit kurzem gehört noch „Rudolph“ zu uns. "Rudolph" heißt er deshalb, weil er an Weihnachten zu uns kam...Ein schwarzer Kater, den herzlose Menschen ausgesetzt haben und der nun bei uns ein neues Zuhause gefunden hat. Unglaublich verschmust, aber gegenüber Fremden erst etwas skeptisch. Hofkatze "Rosi" hat nun endlich einen treuen Gefährten, der mit ihr durch Feld und Wiesen stromert...

  • Blockhaus.jpg
  • blockhaus_a.jpg
  • Hauseingang.jpg
  • Hauseingang2.jpg
  • Hintermhaus.jpg
  • nebenhaus.jpg
  • paddok.jpg
  • Pool.jpg
  • Reitplatz.JPG
  • Vorderhalle.jpg
  • Weide.JPG